LED Lichttherapie

Akne vulgaris ist eine der häufigsten dermatologischen Erkrankungen. Sie ist vorwiegend eine Erkrankung des Jugendlichen kann aber bis ins Erwachsenenalter andauern. Die Krankheit manifestiert sich vor allem an Hautpartien wie Gesicht, Rücken und Brust. Als Ursache gilt die vermehrte Talgproduktion. Zusammen mit den Hornzellen des Talgfollikels verstopfen sie dessen Ausführungsgänge. So bilden sich Komedonen (= Mitesser). Darin bilden sich vermehrt bestimmte Bakterien, die vom Talgfett freie Fettsäuren abspalten, die anschließend zur Follikelentzündung mit dem bekannten Erscheinungsbild führen. Schwere Akneformen führen durch Abszesse zu unschönen vor allem im Gesichtsbereich kosmetisch beeinträchtigenden Narben. Akne ist eine weit verbreitete Krankheit. Sie betrifft nicht nur Jugendliche in der Pubertät. Ein neuer Lichtblick für Akne ist die Behandlung mit roten und blauen LED’s.

 

Das blaue Licht der LED-Lampen tötet das Propionibaczterium acnes ( Akne-Bakterien) und so die Akne an ihrer Wurzel. Veröffentlichte Studien in der „British Journal of Dermatology” belegen eine Wirkungsweise in Form einer Phototherapie mit Blau und Rotlicht. Damit wird Akne auf eine sehr milde Art und Weise therapiert. Die Therapie mit blau-rotem LED-Licht ist sehr effektiv und ohne Nebenwirkungen. 

Blaulicht-LED sind lichtemittierende Dioden (LEDs) mit einem Wellenlängenbereich von etwa 450nm bis 490nm und Rotlicht-LED im Bereich von 830nm bis 860nm. Rotlicht-LED wird vor allem im Anti-Aging zur Verbesserung der Hautstruktur eingesetzt.